03. Juni 2020

Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Daher reagieren auch wir mit einigen Vorsichtsmaßnahmen auf die Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus. 

1. In unseren Seniorenhäusern „Am Schulplatz“ und „Am Fontaneplatz“ gelten Besuchsregeln. Bitte rufen Sie im Seniorenhaus an, um sich zu informieren. Wenn Sie sich einen Besuch planen, kündigen Sie diesen bitte einen Tag zuvor telefonisch im Seniorenhaus an. Telefon Haus „Am Schulplatz“(03391) 45 030, Haus „Am Fontaneplatz“(03391) 40 43 500. Neben den Telefonen stehen auch Videoverbindungen zur Verfügung. Für Ausnahmen, zum Beispiel in der Sterbebegleitung, finden wir selbstverständlich nach Rücksprache mit der Einrichtungsleitung gemeinsam eine Lösung.  

2. In den Seniorenwohngemeinschaften in Neuruppin und Wittstock gelten Besuchsregeln. Bitte rufen Sie in den WGs an, um sich zu informieren. Wenn Sie sich einen Besuch planen, kündigen Sie diesen bitte einen Tag zuvor telefonisch in der jeweiligen WG an. Die WGs sind in Neuruppin unter der Telefonnummer (03391) 55 32 und in Wittstock unter (03394) 40 13 16 erreichbar. 

3. Die ASB-Tagespflegen in Neuruppin und Fehrbellin können wieder besucht werden. Bei Fragen dazu erreichen Sie die Einrichtungen telefonisch unter (03391) 40 19 92 (Neuruppin) oder (033932) 61 63 48 (Fehrbellin) sowie unter daniela.woesner@asb-neuruppin.de.

4. In den ASB-IntegrationsKITAS „Bummi“ in Neuruppin und „Sonnenland“ in Wuthenow wird der Regelbetrieb durchgeführt. Nähere Informationen finden sich hier. Bei Fragen dazu sind die Kitas unter (03391) 50 33 00 ("Bummi") und (03391) 35 87 11 ("Sonnenland") telefonisch erreichbar.

5. Der ASB-Seniorentreff „Klosterblick“ sowie der ganz neue Seniorentreff im ASB-Haus "Am Schulplatz" öffnen am 3. August unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln ihre Türen. Die „Begegnungsstätte“ in der Franz-Maecker-Straße wird aktuell von der Kita "Bummi" genutzt und bleibt zunächst weiterhin für Gäste geschlossen. In Fehrbellin werden bereits wieder Treffen organisiert.

6. Im ASB-YogaZentrum finden wieder Kurse statt. Die Kursleiter besprechen die Vorgehensweisen individuell mit ihren Teilnehmern.

7. Die ASB-Schulder- und Insolvenzberatung findet nur nach vorheriger Terminvereinbarung statt. Telefonisch sind die Berater unter (03391) 45 87 46, (03391) 68 85 073 sowie (033 91) 68 85 074 für Sie da. Für die Übermittlung dringender Unterlagen nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse schuldnerberatung@asb-neuruppin.de.

8. In allen Einrichtungen finden Feste, Stammtische, Infoabende und sonstige Veranstaltungen gar nicht oder nur sehr eingeschränkt statt. Die jeweilige Einrichtung informiert separat.

9. Wer in der ASB-Geschäftsstelle oder in den ASB-Sozialstationen in Neuruppin und Wittstock ein Anliegen klären muss, wird gebeten, sich telefonisch oder per E-Mail zu melden:

Geschäftsstelle Telefon 03391 – 45 873, E-Mail info@asb-neuruppin.de

Sozialstation Telefon (03391) 55 32, E-Mail indra.mueller@asb-neuruppin.de

10. Der ASB-Fahrsdienst ist weiterhin für Sie da. Zudem können Sie natürlich auch jetzt den kostenlosen Einkaufsservice nutzen.

11. Bei Sorgen oder einfach nur Gesprächsbedarf ist unsere Ombudsfrau Kathleen Giese telefonisch erreichbar. Sie hat immer ein offenes Ohr und ist unter der Telefonnummer (0162) 10 38 990 erreichbar. 

Bleiben Sie gesund!

Ihr ASB Neuruppin

Zurück

Kontakt
ASB-Gesellschaft für soziale
Einrichtungen mbH
Heinrich-Rau-Straße 30
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 45 87 3
Telefax: (03391) 45 87 56

Anfahrt  E-Mail